Ölwechsel

Ölwechsel vornehmen lassen

Zu der gängigen Pflege eines KFZ gehört der regelmäßige Ölwechsel. Denn in gewissen Abständen wird es notwendig, das alte Öl zu entsorgen und den Ölstand erneut auf ein normales Maß zu bringen. Der Motor nimmt durch die Verwendung von altem Öl oder zu wenig Öl einen Schaden. Denn sonst entsteht zu viel Reibung im Motorinnern. Negative Auswirkungen sind dann ein höherer Verschleiß, mehr Spritverbrauch und eine höhere Abgasemission. Langfristig schont ein regelmäßiger Ölwechsel also nicht nur den Motor, sondern auch den eigenen Geldbeutel. Wir beraten sie darüber, welches Öl sich für ihren Motor eignet und welche Öle eine bessere Leistung erzielen können.

Ölwechsel mit Markenölen

Für alle Teile im Wagen und auch für den Ölwechsel gilt, dass Markenprodukte das Fahrzeug länger in einem guten Zustand halten und weniger Reparaturen verursachen. Ebenso hält ein Markenölfilter schädliche Verbrennungsrückstände und Schmutzpartikel zurück. Für ein reibungsloses Funktionieren des Motors eignet sich ein Filter in Erstausrüstungsqualität am besten. Hochwertige Schmierstoffe sind beim Ölwechsel weiterhin essenziell für einen leistungsstarken Motor. Hochleistungs- bzw. Synthetiköle werden bei Kunden immer beliebter sind auf Wunsch beim Ölwechsel zu verwenden. Diese Öle sind ebenso auf Basis von Erdöl hergestellt, aber sind soweit veredelt worden, dass sie bessere Leistungsmerkmale aufweisen.